Neue Prosa vom Dichter – noch erschütternd schön

Mittwoch, 26. August 2015
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nicht jeder, der gern liest, ist auch ein Liebhaber von Gedichten. Und was macht man als ein solcher Nichtliebhaber, wenn einer der interessantesten, fantasiebegabtesten und produktivsten sorbischen Schriftsteller nun mal Dichter ist? Man lässt sich ab und an von Kito Lorenc ins Lyrikland verführen und freut sich ansonsten umso mehr, wenn, wie jetzt, ein Buch mit Prosastücken von ihm erscheint. „Der zweiseitige Beitrag/Wěsty dwustronski přinošk“ heißt das neue, das in wenigen Tagen druckfrisch beim Domowina-Verlag zu haben ist. Auf rund 270 Seiten versammelt es im Kern deutschsprachige und sorbischsprachige Stücke der letzten zwei Jahrzehnte, mehr deutsche und nur wenige, wie der titelgebende Text und die eröffnende Erzählung, in beiden Sprachen.

Veröffentlicht in Tipp des Monats
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Anzeige