Wunsch geht nun in Erfüllung

srjeda, 25. julija 2018 spisane wot:

Räckelwitz (SN/MWj). Alle Ampeln für den neuen Räckelwitzer Hort stehen seit dem 17. Juli auf Grün. Der Staatssekretär im sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium Dr. Frank Pfeil überreichte Bürgermeister Franz Brußk den Fördermittelbescheid in Höhe von 1,35 Millionen Euro. Das entspricht 75 Prozent der Gesamtinvestition von knapp zwei Millionen Euro. Für die Gemeinde bleibt ein Eigenanteil von 469 000 Euro. Der soll mit 169 000 Euro aus liquiden Mitteln und mit 300 000 Euro Kredit finanziert werden. Die Baugenehmigung liegt bereits vor.

Die Fördermittel stammen aus dem Programm „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“. Ziel dieses Programms ist es, die innere Entwicklung von Dörfern zu fördern und so Neubauten auf der grünen Wiese zu vermeiden, so Dr. Pfeil. Alojs Mikławšk (MdL/CDU) fügte hinzu, dass nun ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung geht.

Rohne (AK/SN). Mit der CD „Slěpe jena rjana wjeska – Ludowe spiwy a kerluše ze Slěpjańskeje wósady (Schleife ist ein schönes Dörflein – Volks- und Kirchenlieder des Kirchspiels Schleife)“ bewahrt der Verein Kólesko e. V. das Vermächtnis der Mittellausitzer Kantorki. Dies unterstrich Manfred Hermasch, Mitgründer des Vereins Njepila-Hof Rohne e. V., auf der Vorstellung des Tonträgers vor gut einem Monat in Schleife.

Die CD ist das Resultat von fünf Jahren fleißiger akribischer Zusammenarbeit – geleistet von Dieter Reddo und Hartmut Hantscho, dem Vorsitzenden des Vereins Kólesko. „Die Volkslieder stammen unter anderem aus Mulkwitz, Mühlrose und Neustadt. Wir haben das erhalten, was wir erhalten konnten“, meinte Dieter Reddo. Der 77-jährige Trebendorfer sammelte seit Ende der 1950er-Jahre über 200 Lieder.

Mehr als 700 000 Euro erarbeitet

srjeda, 25. julija 2018 spisane wot:

Dresden/Bautzen (SN/mwe). Bei der diesjährigen Aktion „genialsozial – Deine Arbeit gegen Armut“ haben Schüler ab der 6. Klasse aus ganz Sachsen mehr als 700 000 Euro erarbeitet. Am 26. Juni beteiligten sich bereits zum 14. Mal Tausende junge Sachsen an dieser Aktion. Mehr als 30 000 Schülerinnen und Schüler aus über 270 sächsischen Schulen engagierten sich erneut für einen guten Zweck und suchten hierfür einen Arbeitsplatz.

45 Interessenten aus 12 Ländern nehmen am Sommerkurs für sorbische Sprache und Kultur 2018 unter Leitung von Dr. Fabian Kaulfürst in Bautzen teil. Noch bis zum 28. Juli nutzen sie das Angebot des Sorbischen Institus, die sorbische Sprache zu lernen. Zum Programm gehören täglicher Unterricht, Kommunikation sowie Vorträge. Besonders beliebt sind Begegnungen mit sorbischen Menschen und Exkursionen, so wie hier in die Smoler’sche Verlagsbuchhandlung. Foto: SN/Matthias Bulang

Auf sorbischen Spuren in Löbau

srjeda, 25. julija 2018 spisane wot:

Der bereits 11. Smoler’sche Tag führte den Verein Freunde der Smoler’schen Verlagsbuchhandlung Anfang Juli nach Löbau. Dort wandelten sie auf den Spuren bedeutender sorbischer Literaten.

Löbau (cyna/SN). Am ersten Juliwochenende begaben sich mehrere Mitglieder des Vereins Freunde der Smoler’schen Verlagsbuchhandlung auf einen Ausflug nach Löbau, um auf den Spuren der sorbischen Literatur deren Schöpfern August Theodor Rudolph Möhn, Michał Šewčik und vor allem Jurij Winger, der vor 100 Jahren verstorben ist, zu gedenken.

Jurij Winger hat uns nicht nur Erzählungen wie etwa die bekannte historische „Hronow – Eine sorbische Geschichte aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges“ hinterlassen. Er war auch Übersetzer und Verfasser von Reportagen sowie Theaterstücken. Ab 1903 war er bis zu seinem Tode Pfarrer in Löbau. Also besuchten die Vereinsmitglieder zunächst die katholische Kirche Mariä Namen, wo zuvor auch schon Šewčik gewirkt hatte.

Gelungenes Gemeindefest

srjeda, 25. julija 2018 spisane wot:

Sport, Kunst und kulinarische Spezialitäten in Nebelschütz

Nebelschütz (SN/bn). Das 21. internationale Gemeindefest in Nebelschütz zog am Wochenende vom 13. bis zum 15. Juli mehrere Hundert Besucher an. Im Mittelpunkt standen dieses Jahr der 50. Jahrestag der Partnerschaft zwischen der ortsansässigen Sportgemeinschaft und dem tschechischen Verein Sokol Roztoky sowie die Einweihung des sogenannten Partnerschaftsbaumes auf dem Festgelände. Letzterer ist eine Art Weganzeiger, welcher neben den Namen und Fahnen der Partnergemeinden resp. -städte in Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn auch die jeweilige Distanz angibt. In Anwesenheit offizieller Vertreter aus Roztoky, Heřmanice und Hlučín sagte der Nebelschützer Bürgermeister Thomas Zschornak (CDU): „Möge dieser Baum ein Zeichen unserer Verbundenheit sein und der Stärkung unserer Partnerschaft dienen.“

Gesang bei schönstem Abendrot

srjeda, 25. julija 2018 spisane wot:
Einen unbeschreiblichen Abend bescherte knapp 20 Interessenten am Singen die Gödaer Bjesada am 27. Juni. Die Bjesada-Mitglieder, die sich regelmäßig treffen, um sorbisch zu sprechen und die Sprache weiter zu lernen, veranstalteten im Garten der Gödaer Pfarrei einen Singeabend. Eingeladen hatten sie sich die Königswarthaer Bjesada. Bei schönstem Abendrot sangen sie gemeinsam sorbische Volkslieder. Einig waren sich alle, dass bald weitere solche Abende folgen sollen. Foto: SN/Matthias Bulang

In der Bautzener Galerie Budissin ist derzeit die Ausstellung „Neuentdeckte Fotografie“ mit Bildern von Evelyn Richter zu sehen. Die bislang noch nie gezeigten Werke entstanden zwischen den Jahren 2002 und 2012 in Russland, England, Rumänien, Italien und den USA. Schwerpunkte sind Studien an verschiedensten Orten mit lesenden Menschen, künstlerische Dokumentationen der Rituale von Passagieren der Moskauer Metro sowie mittels Spiegelung erzeugte, teils verzerrte Selbstporträts.

Es bewegt sich etwas!

srjeda, 25. julija 2018 spisane wot:
Janek Schäfer

Mit Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist in Sachsen eine gewisse andere Art der Politik – auch den Sorben gegenüber – festzustellen. Hatte man bisher das Gefühl, über sorbische Belange und Interessen werde eher hinter verschlossenen Türen verhandelt, geht der neue Mann an der Spitze Sachsens ganz andere Wege: Konsequent an die Öffentlichkeit. Sorbische Themen werden viel entspannter und öffentlicher angesprochen und diskutiert. Darauf haben einige Verantwortungsträger lange warten müssen. Bereits unter der Regierung von Stanislaw Tillich hatten sie auf diesen Schritt gehofft. Er aber blieb aus, obwohl der ehemalige Premier sehr gute Beziehungen ins Haus der Sorben pflegte. Um so besser, dass es sein Nachfolger nun geschafft hat. Mit seiner offenen Gesprächsform hat Kretschmer eine Qualität erreicht, mit der er die sorbische Problematik auf eine höhere Ebene hebt. Aber auch hinsichtlich der allgemeinen Politik in Sachsen scheint er begriffen zu haben, dass es ohne das Volk nicht geht.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist viel unterwegs, um sich die Sorgen der Bevölkerung anzuhören. Gespräche im Landkreis Bautzen führte er am 15. Juni, bei denen er sich gleich mehreren brennenden Themen widmete.

nawěšk

  • Jara awtentiske běchu poskićenja ansambla Zabava z Ruskeje.
  • Na zahajenju festiwala štwórtk w Budyskim NSLDź počesćichu přitomni Juraja Kubánku (3. wotprawa) z trójnej serbskej sławu.
  • Hosćo z Peruwa zbudźichu ze swojimi přewšo pisanymi kostimami tójšto zajima.
  • Pólski cyłk z Bolesławieca na štwórtkownym swjedźenskim ćahu k zahajenju festiwala "Łužica 2019" po Budyšinje
  • Algeričenjo na jewišću NSLDź
  • Rejwarjo z Boliwiskeje
  • XIII. mjezynarodny folklorny festiwal "Łužica 2019" je zahajeny. Tule namakaće impresije z prěnich wustupow wobdźělenych skupin. Tule předstajichu skupiny štwórtk dopołdnja w Němsko-Serbskim ludowym dźiwadle hižo raz dźěćom swoje poskićenja, na wobra
  • Rejwarki a rejwarjo Serbskeho folklorneho ansambla Wudowor su zdobom hosćićeljo festiwala.
  • Rejwarki a rejwarjo z pólskeho Bolesławieca
  • Zajim zbudźi tež skupina ze Sewjerneje Makedonskeje
  • Dalši hosćićeljo łužiskeho mjezynarodneho festiwala: Serbska rejwanska skupina Smjerdźaca z hudźbnikami folklorneje skupiny Sprjewjan
  • Překwapjenka běchu mnohim wuměłcy z Peruwa.
  • Prěni raz spožčichu lětsa zarjadowarjo mjezynarodneho folklorneho festiwala wosebite myto a diplom za wurjadny wuměłski wukon. Jón dósta słowakski ansambl Bobańovci za swoju přirodnosć, awtentiskosć a originalitu.
  • Rejwarjo algeriskeho cyłka Couleurs d‘ Algerie
  • Boliwiscy rejwarjo a rejwarki w kostimach na jewišću
  • Boliwičenjo "in action"
  • Sobotu wječor běchu po Chrósćicach mnozy nadróžni muzikanća po puću.
  • Pólski młodźinski orchester z Leśnicy zahaji sobotny wječor na farskim dworje.
  • Tójšto ludźi zhromadźi so na programy na jewišću při gmejnskim zarjedźe ...
  • ... a wobhlada sej poskićenja skupin.
  • Na Koklic statoku předstajichu so tež čłonojo skupiny Wotała. Wšitcy z nich su bywši rejwarjo Smjerdźečanskeje rejwanskeje skupiny.
  • Smjerdźečanscy rewjarjo na jewišću pola Koklic
  • Pohlad z jewišća na dwór Wjeselic statoka
  • Na Zahrodnikec-Grutekc statoku pokaza mjez druhim tež Slepjanski folklorny ansambl dźěle swojeho programa.
  • Tež Slepjanscy wuměłcy hižo zahe na dorost mysla.
  • Wšitcy sobuskutkowacy słowakskeho ansambla Bobańovci zamóža znajmjeńša jedyn instrument piskać, spěwać a rejwać.
  • Na Kralec statoku knježeše čiła atmosfera.
  • Schow před krótkim dešćom pytachu sej tež hosćo na Kilankec statoku pod wulkimi předešćnikami.
  • Pólscy hosćo z pokazku ze swojeho programa na Kilankec statoku
  • Wo tym, zo bě sej na lětuši festiwal sobotu a njedźelu do Chrósćic wjac hosći dojěło hač hewak, swědčachu kopate połne parkowanišća.
  • Kultura zwjazuje, kaž tule Smjerdźečanskej rejwarce a algeriskeho rejwarja.
  • Sčasami nimale přepjelnjeny bě Koklic statok.
  • Wudworscy při poslednich přihotach na sobotny wustup na farskim dworje.
  • Wudworscy na farskim dworje
  • Jewišćo při gmejnje bě stajnje derje wopytane.
  • Rjanolinki-rejwarki Smjerdźečanskeje rejwanskeje skupiny
  • Serbska reja je jewišću při gmejnje tójšto pasantow do rejki prosyła.
  • Lóze hólcy wječor na jewišću Zahrodnikec-Grutkec statoka
  • Kabaretna skupina Lózy hólcy pokazachu přitomnym we wobłuku programa "Chróšćan special" na Zahrodnikec-Grutkec statoku, zo njejsu w běhu lět ničo zabyli
  • Na Wjeselic statoku zahudźi skupina NIMO ...
  • ... band wokoło Brězanec bratrow Józefa a Jana.
  • Tež němska skupina Slapstickers pokaza, što zamóže.

nowostki LND