Durch die Augen eines Kindes

Mittwoch, 29. August 2018
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
„Katta – Lausitzer Kindheitsgeschichten“, illustriertes kartoniertes Taschenbuch, 127 Seiten., erhältlich unter anderem  in der Smoler’schen Verlagsbuchhandlung „Katta – Lausitzer Kindheitsgeschichten“, illustriertes kartoniertes Taschenbuch, 127 Seiten., erhältlich unter anderem in der Smoler’schen Verlagsbuchhandlung

Trotz des derzeit eher rückläufigen Interesses am klassischen Buch erscheint Monat für Monat eine schier unüberschaubare Anzahl an Publikationen. Umso bemerkenswerter in diesem Zusammenhang sind jene Enthusiasten, die ihre­ Werke auf eigene Kosten selbst verlegen und versuchen, sie dem Leser mit im Vergleich bescheidenem Werbeaufwand nahezulegen. „Katta – Lausitzer Kindheitsgeschichten“, das Debüt von Hagen P. Kaden, gehört in diese Kategorie. Warum sich kein Verlag dazu bereit erklärt hat, es unter seinem Dach zu veröffentlichen, ist genauso unverständlich wie nachvollziehbar: Einerseits beinhaltet das Buch teils äußerst detaillierte Geschich­ten aus dem Alltag in der DDR kurz nach ihrer Gründung, andererseits spielen diese in einem sehr spezifischen, lokalen Rahmen.

Veröffentlicht in Tipp des Monats
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Anzeige