srjeda, 25. septembera 2019

Im Wahlkreis Bautzen 2 liegen die Hochburgen der Christdemokraten

Die Wahlen des Sächsischen Landtages am 1. September haben hinsichtlich der zukünftigen sorbischen Mandatsträger die realen Erwartungen bestätigt. In den sechs Wahlkreisen im Siedlungsgebiet des kleinen slawischen Volkes konnten sich nur zwei Direktkandidaten der CDU durchsetzen, beide sind Sorben. Vier gewann die Alternative für Deutschland (AfD). Aloysius Mikwauschk verteidigte seinen Wahlkreis Bautzen 2 unangefochten mit 39,8% der abgegebenen gültigen Stimmen. „Mit meiner Abgeordnetentätigkeit habe ich versucht, Nähe zu den örtlichen Feuerwehren und Sportvereinen aufzubauen. Das wurde mit Vertrauen belohnt“, betonte Mikwauschk.

srjeda, 25. septembera 2019

... ging Marko Greulich dieses Mal auf Spurensuche zu historischen Details und Geschichten des einst noch vorwiegend sorbisch geprägten täglichen Lebens im städtischen Umland. Nach den heimischen Dörfern um Hochkirch (2012) und der Gegend zwischen Gröditz und Malsch­witz (2015) konzentrierten sich Autor und Verlag im vorliegenden dritten Buch „A srjedźa Kaponica – Mittendrin der Hahneberg“ auf die Kirchspiele Königswartha, Milkel und Neschwitz.

Wiederum hat Greulich aus sorbischen Zeitungen zwischen 1843 und 1937 originäre Berichte und Informationen ausgewählt und sie mit literarischen Exkursen ergänzt. Etwa ein Viertel des 400 Seiten füllenden Bandes nehmen die chronologischen Beiträge aus den drei Kirchspielen ein. Der sich hierin widerspiegelnde Alltag der ländlichen Bevölkerung macht das Besondere in Greulichs Büchern aus; mit Sicherheit trifft mancher Leser dabei auf einen Namen seiner eigenen Vorfahren oder Nachbarn.

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

nowostki LND