Annäherung deutet sich an

srjeda, 24. apryla 2019
artikl hódnoćić
(0 )
Von ihrer vielseitigen Arbeit berichteten auf der Domowina-Hauptversammlung Vertreter sorbischer Jugendklubs aus Radibor, Wendischbaselitz und Schmeckwitz. Ganz der heutigen Zeit angepasst, lockerten sie die Versammlung mit Einspielern und kurzen  Videos auf. Sie forderten die Domowina auf, wieder einen Jugendkoordinator zu ernennen. Foto: SN/Matthias Bulang Von ihrer vielseitigen Arbeit berichteten auf der Domowina-Hauptversammlung Vertreter sorbischer Jugendklubs aus Radibor, Wendischbaselitz und Schmeckwitz. Ganz der heutigen Zeit angepasst, lockerten sie die Versammlung mit Einspielern und kurzen Videos auf. Sie forderten die Domowina auf, wieder einen Jugendkoordinator zu ernennen. Foto: SN/Matthias Bulang

Sorbische Jugendliche fordern endlich wieder einen Jugendkoordinator

Crostwitz (SN/JaW/at). Der sorbische Dachverband Domowina und der Serb­ski Sejm nähern sich langsam an. Auf der 19. Jahreshauptversammlung der Domowina am 30. März in Crostwitz reagierte der Vorsitzende David Statnik auf den Beitrag des Sejm-Mitgliedes Alexander Polk mit den Worten: „Auf solch einer Grundlage ist ein Dialog möglich.“ Polk hatte zuvor klargestellt: „Der Serbski Sejm erkennt die Domowina als Interessenvertretung der Sorben und der sorbischen Vereine an. Wir erkennen ebenfalls die Bemühungen der beiden Räte für sorbische Angelegenheiten und weiterer Gremien zur Verbesserung der Lage des sorbischen Volkes an. Ebenfalls an­erkennen wir den Status der Domowina als politisch berechtigte Sprecherin für das sorbische Volk gegenüber der Bundesrepublik und den Ländern Sachsen und Brandenburg.“ Zugleich erklärte der Gastredner, worum es dem Serbski Sejm geht. Dabei verwies er darauf, dass man sich nicht als Konkurrenz sehe, „sondern als Ergänzung“.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

nowostki LND