Entscheidung für Hortkinder in Sicht

srjeda, 24. junija 2020
artikl hódnoćić
(0 )

Ein recht heikles und auch emotionales Problem hatte der Gemeinderat Radibor bei seiner ersten Sitzung mit der neuen Bürgermeisterin auf dem Tisch. Eine Lösung ist nun in Sicht.

Radibor (SN/MkWj). Die Informationen, die sich in der vergangenen Zeit unter den Eltern verbreiteten, klangen gar nicht gut: Mit Beginn des neuen Schuljahres werden 14 Schüler ohne Hortplatz sein, weil die bestehenden Kapazitäten erschöpft sind. Im schlimmsten Fall müsste die Schule Kinder abweisen, die außerhalb der Gemeinde wohnen, zum Beispiel in Storcha oder Schmochtitz. Unter diesen Kindern wären auch sorbische Schüler, was zu Lasten der sorbischen Klasse gehen würde.

Entsprechend gut besetzt waren die Zuschauerplätze zu Beginn der ersten Gemeinderats-Sitzung mit der neuen Bürgermeisterin Madeleine Rentsch (parteilos) am 17. Juni in der Mehrzweckhalle „Slavia“.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

nowostki LND