Domaschke will weitermachen

srjeda, 27. oktobera 2021
artikl hódnoćić
(0 )

In mehreren zweisprachigen Kommunen stehen nächstes Jahr Bürgermeisterwahlen an. Im Verwaltungsverband Am Klosterwasser wird die Stelle des Chefs dagegen ausgeschrieben.

Panschwitz-Kuckau (SN/MWj). Nach sie­ben­ Jahren endet am 31. Juli 2022 die Amtszeit des Vorsitzenden des Verwaltungsverbandes Am Klosterwasser Mirko Domaschke. Mit diesem Thema beschäftigte sich außerhalb der Tages­ordnung die Verbandsversammlung am 13. Oktober. Zum ersten Mal trafen sich die Vertreter der fünf Mitgliedsgemeinden in den neuen Räumen des sanier­ten Verwaltungsgebäudes in Panschwitz-Kuckau.

Auf Vorschlag von Thomas Bensch (Gemeinde Ralbitz-Rosenthal) sollte über die anstehenden Wahlen so früh wie möglich gesprochen werden, um möglichst eine große Anzahl von Interessenten zu erreichen, die sich für diese „au­ßer­ordentliche und gut bezahlte Funk­tion“ melden könnten, betonte Bensch.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

nowostki LND