×

Powěsć

Failed loading XML...

Behörden sollten jetzt handeln

srjeda, 26. apryla 2023
artikl hódnoćić
(0 )

Nach Wolfsrissen auf ihren Territorien reagieren die Gemeinden Groß Düben, Schleife und Trebendorf mit einem eindringlichen Appell, der nicht ungehört bleiben soll.

Groß Düben (AK/SN). Die Gemeinden Schleife, Trebendorf und Groß Düben wollen zum Thema Wolf gemeinsam handeln. Dies unterstrich Groß Dübens Bürgermeister Sebastian Bertko (parteilos) am 13. April zur Ratssitzung. „In unserer Gemeinde und im gesamten Kirchspiel Schleife gibt es vermehrt Wolfsübergriffe. Sie betreffen inzwischen auch Nutztiere“, verdeutlichte er. „Deshalb haben wir drei Gemeinden uns jetzt auf ein gemeinsames Schreiben verständigt. Die Bürgermeister und die Jagdgenossenschaften sollen es noch unterschreiben.“

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nowostki LND