„Das besondere Konzert zur Jahreswende“ steht dieses Jahr unter der Überschrift „Spuren“ und ist dem unlängst verstorbenen Komponisten Detlef Kobjela sowie Clara Schumann gewidmet. Michael Yokas, Organisatorin Heidemarie Wiesner, Waltraut Elvers­ und Gabriella Strümpel (von links) begeisterten das Publikum bislang vier Mal, unter anderem mit Uraufführungen von Ulrich Pogoda, Heinz Roy und Jan Cyž. Am 27. Februar gastiert das Quartett im Leipziger Schumann-Haus. Foto: SN/Hana Schön

Wenn kleine Vögel feiern

srjeda, 30. januara 2019 spisane wot:

Der Brauch der Vogelhochzeit im Januar­ zieht alljährlich viele Menschen in ihren Bann. Viele nutzen den Anlass, um zu feiern oder sich die Vogelhochzeitszüge anzuschauen.

Hoyerswerda/Bautzen (SN/MiR). In den Kindertagesstätten und Schulen des zweisprachigen Gebiets haben sich die Mädchen und Jungen akribisch auf die Vogelhochzeit, die auf den 25. Januar fällt, vorbereitet. Die Kinder der Bautzener Kindertagesstätte „Jan Radyserb­Wjela“ standen an jenem Nachmittag auf der Bühne des Sorbischen National-Ensembles (SNE). Ihr Programm zeichnete der Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanal Bautzen auf. Kita und SNE arbeiten auf Grundlage eines Vertrages zusammen.

Chor mit neuem Vorsitzenden

srjeda, 30. januara 2019 spisane wot:

Seidewinkel (SN/JaW). Der Chor Seidewinkel hat einen neuen Vorsitzenden. Wie Vorstandsmitglied Veronika Boswank auf Anfrage mitteilte, wurde Bernd Steinbach Anfang des Jahres 2019 auf der Hauptversammlung zum neuen Vorsit­zenden gewählt. Er übernimmt die Führung von Heike Köllner, die das Ehren­amt 25 Jahre innehatte.

Die Sängerinnen und Sänger bilanzierten das mit 17 Auftritten sehr erfolgreiche vergangene Jahr. Höhepunkte wa­ren­ unter anderem der Reformationsempfang der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in Cottbus, das sorbische Programm zum 750-jährigen Bestehen von Hoyerswerda sowie das Abendsingen unter der Frie­denseiche in Seidewinkel. Dieses Jahr findet es am 3. Juli statt. „Wir freuen uns, als Gast den sorbischen Chor Lipa begrüßen zu dürfen“, so Boswank.

In Sorge um das Haus der Sorben

srjeda, 30. januara 2019 spisane wot:
Axel Arlt

Die Sorbische Kulturinformation im Haus der Sorben am Bautzener Postplatz soll wieder einmal umziehen. Dem zumindest haben die sorbischen/wendischen Mitglieder des Rates der Stiftung für das sorbische Volk im November 2018 zugestimmt. Wenn für das Sorbische Institut und das Sorbische Kultur­archiv ein neues Domizil am Lauengraben entsteht, könnte diese Lage ebenso der Sorbischen Kulturinformation einen größeren Publikumsverkehr bescheren.

Wieder einmal, so könnte man sagen, halten es die Verantwortlichen der sorbischen Stiftung für geboten, der Sorbischen Kulturinformation einen Umzug zu empfehlen. Das letzte Ansinnen benannte die Röhrscheidtbastei des Sorbischen National-Ensembles als neuen Standort. Und wie in diesem, von einigen längst vergessenen Fall, bleibt eine Frage derzeit erneut unbeantwortet: Was geschieht mit dem Haus der Sorben?

Erfahrung wurde honoriert

štwórtk, 27. decembera 2018 spisane wot:

Domowina-Bundesvorstand wählte obersorbische Stiftungsräte

Die obersorbischen Mandate für die Wahlperiode 2019–2023 des Rates der Stiftung für das sorbische Volk sind vergeben. Zwei Wahlgänge jedoch waren nötig, ehe den Mitgliedern des Bundesvorstandes der Domowina auf ihrer Beratung am 14. Dezember in Crostwitz die Namen der vier ordentlichen Ratsmitglieder verkündet werden konnten. Bestätigt wurden Susann Schenk, Bernhard Ziesch und Julian Nitzsche. Alle drei sind bereits in der Wahlperiode 2015–2019 im Rat vertreten. Dazu kommt der Jurist Dr. Daniel Mirtschink aus Bautzen. Letzterer setzte sich erst in der Stichwahl gegen die Historikerin Dr. Lubina Mahling aus Königswartha durch. Das Vertrauen des Domowina-Bundesvorstandes als stellvertretende Mitglieder erhielten neben Dr. Mahling auch Marko Ziesch­wauck aus Doberschütz, Katharina Jurk aus Horka und Marlis Müller, die in dieser Funktion ebenfalls dem aktuellen Stiftungsrat angehört.

Die Energiepolitik Deutschlands, die Be­richterstattung der Medien über die Braunkohleförderung sowie die Politik­ der Grünen waren die größten Kritikpunkte auf der diesjährigen Barba­rafeier der LEAG am 4. Dezember in Cottbus.

„Bienenhof Regina“ besucht

štwórtk, 27. decembera 2018 spisane wot:

Exkursion des Sorbischen Kulturtourismus ins Land der 1000 Kreuze

Einmal im Jahr begeben sich die Mit­glieder des Vereins Sorbischer Kulturtourismus (SKT) auf eine Exkursion in die Ober- und Niederlausitz sowie ins Kirchspiel Schleife. In diesem Jahr besuchten die dem SKT zugehörigen Vereine – wie der Nepilahof Rohne –, Leiter von Heimatmuseen – wie aus Tätzschwitz –, Verantwortliche des Schleifer Sorbischen Kulturtourismus, Vertreter der Domowina und weitere Mitglieder die katholische sorbische Oberlausitz. Die Exkur­sion fand in Kooperation mit dem Verein zur Entwicklung der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zum Thema „Sorben.Glauben.Brauchtum/Serbja.Wěra­.­Nałožki – Im Land der tausend Kreuze“ statt. Die Bustour führte die Teil­nehmer zu kulturtouristischen Zielen in Cunnewitz, Ralbitz, Rosenthal, Pansch­witz-Kuckau und Wittichenau. Eine der Aufgaben des SKT ist, mehr Besucher für diese Region zu gewinnen.

Höchste Töne in Bautzen

štwórtk, 27. decembera 2018 spisane wot:

Der slowenische Ausnahmegitarrist Nejc Kuhar hat unlängst das Bautzener Publikum gleich zweimal begeistert. Er zeig­te seine außergewöhnliche Klasse­ sowohl im Sinfoniekonzert des Sorbischen National-Ensembles (SNE) als auch im Rahmen des Abendprogramms „Agua e vinho“.

Museale Kostbarkeiten aus über acht Jahrhunderten

štwórtk, 27. decembera 2018 spisane wot:

Der unlängst erschienene Katalog „Achtzig Schätze der städtischen Sammlungen Kamenz“, zugleich der achte Band der Publikationsreihe der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, vermittelt einen repräsentativen Überblick der in der Lessingstadt zugänglichen Objekte materieller Kunst und Kultur.­ Erstmals sind somit die bedeutendsten Gemälde, Schriften, Plastiken, Skulpturen, Medaillen, Druckerzeugnisse, Retabeln und sogar Kostüme sowie sonstige Güter, die die kommunalen Museen der Stadt sowie das Stadtarchiv aufbewahren, in einem nahezu als Fo­liant zu bezeichnenden Einzelwerk gemeinsam abgebildet.

Telegramm (27.12.18)

štwórtk, 27. decembera 2018 spisane wot:

Staatsregierung beauftragt

Dresden. Der Sächsische Landtag hat die Staatsregierung einstimmig dazu aufgefordert, über die Fortsetzung des Finanzierungsabkommens für die Stiftung für das sorbische Volk mit dem Bund und dem Land Brandenburg in Verhandlungen zu treten. Über den Antrag der Regierungsfraktionen CDU und SPD wurde auf der Landtagssitzung am 11. Dezember abgestimmt. Das aktuelle 4. Finanzierungsabkommen endet 2020.

Statnik nun Mitglied der CDU

Bautzen. David Statnik, Vorsitzender der Domowina und bisher Kreisrat der Sorbischen Wählervereinigung im Kreistag Bautzen, ist im Dezember in die CDU Sachsen eingetreten. Lange habe er sich mit dem Gedanken getragen, die Entscheidung sei ihm nicht leichtgefallen, sagte Statnik den Serbske Nowiny. Er begründete seinen Schritt damit, dass „sich der Mensch auch gesellschaftlich engagieren soll“.

Sprachräume stärken

nawěšk

  • Jara awtentiske běchu poskićenja ansambla Zabava z Ruskeje.
  • Na zahajenju festiwala štwórtk w Budyskim NSLDź počesćichu přitomni Juraja Kubánku (3. wotprawa) z trójnej serbskej sławu.
  • Hosćo z Peruwa zbudźichu ze swojimi přewšo pisanymi kostimami tójšto zajima.
  • Pólski cyłk z Bolesławieca na štwórtkownym swjedźenskim ćahu k zahajenju festiwala "Łužica 2019" po Budyšinje
  • Algeričenjo na jewišću NSLDź
  • Rejwarjo z Boliwiskeje
  • XIII. mjezynarodny folklorny festiwal "Łužica 2019" je zahajeny. Tule namakaće impresije z prěnich wustupow wobdźělenych skupin. Tule předstajichu skupiny štwórtk dopołdnja w Němsko-Serbskim ludowym dźiwadle hižo raz dźěćom swoje poskićenja, na wobra
  • Rejwarki a rejwarjo Serbskeho folklorneho ansambla Wudowor su zdobom hosćićeljo festiwala.
  • Rejwarki a rejwarjo z pólskeho Bolesławieca
  • Zajim zbudźi tež skupina ze Sewjerneje Makedonskeje
  • Dalši hosćićeljo łužiskeho mjezynarodneho festiwala: Serbska rejwanska skupina Smjerdźaca z hudźbnikami folklorneje skupiny Sprjewjan
  • Překwapjenka běchu mnohim wuměłcy z Peruwa.
  • Prěni raz spožčichu lětsa zarjadowarjo mjezynarodneho folklorneho festiwala wosebite myto a diplom za wurjadny wuměłski wukon. Jón dósta słowakski ansambl Bobańovci za swoju přirodnosć, awtentiskosć a originalitu.
  • Rejwarjo algeriskeho cyłka Couleurs d‘ Algerie
  • Boliwiscy rejwarjo a rejwarki w kostimach na jewišću
  • Boliwičenjo "in action"
  • Sobotu wječor běchu po Chrósćicach mnozy nadróžni muzikanća po puću.
  • Pólski młodźinski orchester z Leśnicy zahaji sobotny wječor na farskim dworje.
  • Tójšto ludźi zhromadźi so na programy na jewišću při gmejnskim zarjedźe ...
  • ... a wobhlada sej poskićenja skupin.
  • Na Koklic statoku předstajichu so tež čłonojo skupiny Wotała. Wšitcy z nich su bywši rejwarjo Smjerdźečanskeje rejwanskeje skupiny.
  • Smjerdźečanscy rewjarjo na jewišću pola Koklic
  • Pohlad z jewišća na dwór Wjeselic statoka
  • Na Zahrodnikec-Grutekc statoku pokaza mjez druhim tež Slepjanski folklorny ansambl dźěle swojeho programa.
  • Tež Slepjanscy wuměłcy hižo zahe na dorost mysla.
  • Wšitcy sobuskutkowacy słowakskeho ansambla Bobańovci zamóža znajmjeńša jedyn instrument piskać, spěwać a rejwać.
  • Na Kralec statoku knježeše čiła atmosfera.
  • Schow před krótkim dešćom pytachu sej tež hosćo na Kilankec statoku pod wulkimi předešćnikami.
  • Pólscy hosćo z pokazku ze swojeho programa na Kilankec statoku
  • Wo tym, zo bě sej na lětuši festiwal sobotu a njedźelu do Chrósćic wjac hosći dojěło hač hewak, swědčachu kopate połne parkowanišća.
  • Kultura zwjazuje, kaž tule Smjerdźečanskej rejwarce a algeriskeho rejwarja.
  • Sčasami nimale přepjelnjeny bě Koklic statok.
  • Wudworscy při poslednich přihotach na sobotny wustup na farskim dworje.
  • Wudworscy na farskim dworje
  • Jewišćo při gmejnje bě stajnje derje wopytane.
  • Rjanolinki-rejwarki Smjerdźečanskeje rejwanskeje skupiny
  • Serbska reja je jewišću při gmejnje tójšto pasantow do rejki prosyła.
  • Lóze hólcy wječor na jewišću Zahrodnikec-Grutkec statoka
  • Kabaretna skupina Lózy hólcy pokazachu přitomnym we wobłuku programa "Chróšćan special" na Zahrodnikec-Grutkec statoku, zo njejsu w běhu lět ničo zabyli
  • Na Wjeselic statoku zahudźi skupina NIMO ...
  • ... band wokoło Brězanec bratrow Józefa a Jana.
  • Tež němska skupina Slapstickers pokaza, što zamóže.

nowostki LND