„Engel von Sibirien“ – Elsa Brändström

srjeda, 31. awgusta 2022
artikl hódnoćić
(0 )
Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr erworben werden (Tel.: 03578-312260 oder e-mail: di-ros@web.de). Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr erworben werden (Tel.: 03578-312260 oder e-mail: ).

Wer war diese starke Frau, die zum Engel von Sibirien wurde? Welches geöffnete Zeitfenster nutzte sie, um sich zu einer so starken Persönlichkeit zu entwickeln? Was machte ihre Persönlichkeit aus?

Solchen und ähnlichen Fragen geht der Autor Dr. Dieter Rostowski aus Kamenz nach. In seiner 53-seitigen Broschüre „Elsa Brändström (1888–1948) – Engel von Sibirien“ zeichnet er den Lebensweg der Tochter eines schwedischen Diplomaten nach, die in St. Petersburg geboren, „... auch in der (sorbischen) Oberlausitz ihre Spuren hinterließ“. Der Autor ist familiär durch seine Schwiegertochter Beate R. mit der Heil- und Kur­stätte Marienborn in Schmeckwitz verbunden, die hier ihr Elternhaus hatte. Diese Schrift hat er also in persönlicher Verbundenheit verfasst.

wozjewjene w: Tipp des Monats
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

nowostki LND