Zeißiger Kulturverein erinnertemit Lesung an Jurij Brĕzan

srjeda, 27. julija 2016
artikl hódnoćić
(0 )
Die Schauspielerin Majka Kowarjec las zu Ehren von Jurij Brězan im Zeißighof.  Foto: Katrin Demczenko Die Schauspielerin Majka Kowarjec las zu Ehren von Jurij Brězan im Zeißighof. Foto: Katrin Demczenko

Zeißig (KD/SN). Der Kulturverein Zeißig gedachte am 9. Juli in seiner Veranstaltungsreihe „Zeißiger offene Fenster“ des vor 100 Jahren geborenen und vor zehn Jahren verstorbenen Autors Jurij Brĕzan. Die Initiatorin des Abends Dora Gebauer stellte im Zeißighof zahlreichen Besuchern den 1916 in Räckelwitz geborenen Georg Bresan vor, der sich später Jurij Brĕzan nannte. 50 Bücher schrieb er auf Obersorbisch und Deutsch und setzte sich besonders in den von 1976 bis zu seinem Tod 2006 erschienenen Werken philosophisch mit dem Menschsein auseinander.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

słowo lěta 2020

nawěšk