David Statnik tritt wieder an

srjeda, 22. februara 2017
artikl hódnoćić
(0 )
 Der derzeitige Domowina-Vorsitzende David Statnik will wieder ins Amt.  Foto: SN/ Matthias Bulang  Der derzeitige Domowina-Vorsitzende David Statnik will wieder ins Amt. Foto: SN/ Matthias Bulang

Bautzen (SN/JaW). Der Vorsitzende des Dachverbandes der Sorben Domowina David Statnik will sich auf der Hauptversammlung am 25. März erneut ins Amt wählen lassen. Seine Kandidatur gab der 33-Jährige auf einer Pressekonferenz am 9. Februar in Bautzen bekannt. Er ist bisher der einzige Kandidat. Der Ralbitzer will mit seinem Kurs der Moderation fortfahren, was nach seinen Angaben bisher recht gut gelungen ist.

Wie er weiter mitteilte, ist die Zahl der Vereinsmitglieder in den vergangenen Jahren um etwa 200 auf knapp 7 400 gestiegen. „Teilweise sind ganze Jugendklubs der Domowina beigetreten. Das ist regional sehr wichtig“, betonte der Vorsitzende. Bereits jetzt hat Statnik konkrete Pläne für die Zeit nach den Wahlen. So möchte er den „programmatischen Wandel hinbekommen und das Bild der Domowina auffrischen“. Letzteres ist ihm teilweise schon gelungen. Seit dem 1. Januar hat der Vorsitzende Marko Kowar als neuen Geschäftsführer und Peter Bresan als neuen Referenten für Wirtschaft an seiner Seite. Beide haben sich am 9. Februar vorgestellt.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk