Mit neuem Auto Wünsche erfüllt

srjeda, 22. februara 2017
artikl hódnoćić
(0 )
Die grüne Girlande haben die Panschwitzer Kameraden schon am nächsten Tag entfernt. Der neue TLF 3000 ist nun einsatzbereit.  Foto: Marian Wenke Die grüne Girlande haben die Panschwitzer Kameraden schon am nächsten Tag entfernt. Der neue TLF 3000 ist nun einsatzbereit. Foto: Marian Wenke

Mit lautem Tatütata fuhren am 2. Feb­ruar Feuerwehrautos durch Panschwitz-Kuckau. Es war aber kein Alarm. Die Kameraden machten so auf ihr neues Fahrzeug aufmerksam. Tags darauf wurde es gesegnet.

Panschwitz-Kuckau (SN/MWj). Es war schon ein besonderer Augenblick, als sich die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Panschwitz-Kuckau am 3. Februar zu ihrer Jahreshauptversammlung im Gerätehaus trafen. Dort stand nämlich mit einer grünen Girlande umgeben ihr neues Löschfahrzeug vom Typ TLF 3000, welches Pfarrer Daniel Dzikiewicz segnete. „Es ist das erste neue Löschfahrzeug der Panschwitzer Wehr nach der Wende, welches der Gemeinde gehört“, erläuterte Gemeindewehrleiter Markus Richter. Ihr bisheriges Auto vom Typ Iveco bekamen die Kameraden Anfang der 1990er Jahre vom Katastrophenschutz. Auch heute noch gehört es dem Bund. Der W 50 wurde etwa zur gleichen Zeit gebraucht aus Hoyerswerda übernommen. Für den neuen MAN hat die Gemeinde etwa 250 000 Euro ausgegeben, 117 000 Euro davon waren Fördermittel.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk