Wie Veränderung verändert

srjeda, 29. meje 2019
artikl hódnoćić
(0 )
Hubert Lange vom Steinleicht-Verein erläutert im Steinbruch Miltitz jungen Wissenschaftlern  das Prinzip Permakultur.  Foto: Milenka Retschke Hubert Lange vom Steinleicht-Verein erläutert im Steinbruch Miltitz jungen Wissenschaftlern das Prinzip Permakultur. Foto: Milenka Retschke

Das Leben auf dem Land – für manchen eine romantische Vorstellung von Ruhe und Gemächlichkeit. Für andere wiederum wissenschaftlicher Ansatz für Master-, Doktor- oder Projektarbeiten.

Nebelschütz (SN/MiR). Auf dem Dorf bleiben? Welche Bedingungen braucht es dazu? Welche Wechselbeziehungen gibt es zwischen Mensch und Natur? Fragen, mit denen sich unlängst junge Wissenschaftler in Nebelschütz auseinandersetzten. Zum Workshop eingeladen hatten die Sektion für Dorf-, Agrar- und Ernährungssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und das Sorbische Institut Bautzen (SI). „Für uns ist wichtig, solche Themen in die Tätigkeit des SI einzubeziehen. Dies fordert die aktuelle Strukturveränderung in der Lausitz“, sagte der wissenschaftliche Mitarbeiter Dr. Fabian Jacobs.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

nowostki LND