Telegramm (25.09.19)

srjeda, 25. septembera 2019
artikl hódnoćić
(0 )

Wettbewerb gestartet

Cottbus. Das Land Brandenburg hat den Wettbewerb „Serbski pśichod: Łužy­ca – Sorbische/wendische Zukunft: Lausitz“ am 17. September in Cottbus gestartet. Ähnlich der sorbischen Kategorie des Sächsischen Mitmach-Fonds können bis 31. Oktober Projekte in vier sorbischen/wendischen Bereichen eingereicht werden, für deren Prämierung insgesamt 50 000 Euro vorgesehen sind.

Tournee mit fünf Premieren

Neschwitz. Die 25. Literaturkirmes des Bautzener Domowina-Verlags am 21. September in Neschwitz bildete den Auftakt zur alljährlichen Lesetournee. Der obersorbische Buchkalender „Serbska Protyka 2020“ erlebte dort seine Premiere. Weitere Neuheiten sind „Z Lipicy do hole“ (Vom Leipsberg in die Heide) von Michael Anders und Peter Lippitsch, der niedersorbische Buchkalender „Serbska Pratyja 2020“, das Kinderbuch „Findus a kokot-spiwarik“ (Findus und der Hahn im Korb) und die neue Sammlung von Róža Domašcyna „W času zeza časa“ (Die Zeit hinter der Zeit).

Briefwahl bis 28. September

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

  • Serbska lajska dźiwadłowa skupina Šunow-Konjecy je swoju nowu komediju "Ludźo njedźiwaće so" 9. nowembra prapremjernje w Šunowskej Fabrikskej hospodźe předstajiła. tule namakaće někotre impresije z inscenacije. 

Tohorunja tón kónc tydźenja su w Ketl

nowostki LND