Goldene Gedenktafel enthüllt

srjeda, 30. oktobera 2019
artikl hódnoćić
(0 )
Georg Kubitz, Helmut Faßke, Johann Barth und Johann Bresan – vorgestellt als „die letzten vier Mohikaner“ der Abiturjahrgänge der Liberecer Zweigstelle des Sorbischen Gymnasiums – enthüllten die an diese Zeit erinnernde Gedenktafel am Haupteingang des heute Teile der Universität beherbergenden ehemaligen Lyzeums.  Foto: SN/Matthias Bulang Georg Kubitz, Helmut Faßke, Johann Barth und Johann Bresan – vorgestellt als „die letzten vier Mohikaner“ der Abiturjahrgänge der Liberecer Zweigstelle des Sorbischen Gymnasiums – enthüllten die an diese Zeit erinnernde Gedenktafel am Haupteingang des heute Teile der Universität beherbergenden ehemaligen Lyzeums. Foto: SN/Matthias Bulang

„Jahr der Sorben“ in Liberec mit drei Premieren feierlich eröffnet

Liberec (SN). Mit der feierlichen Enthüllung einer goldenen Gedenktafel am Eingang des Hauses A der Technischen Universität Liberec (TUL) begann offiziell „Rok Lužických Srbů v Libereckém kraju“, das „Jahr der Lausitzer Sorben in der Reichenberger Region“. In den kommenden Monaten soll im Rahmen von insgesamt 33 Veranstaltungen die Kultur und Geschichte der Sorben – auch, aber nicht nur – in Nordböhmen im Mittelpunkt stehen. Neben Vorträgen, Konzerten und Workshops umfasst das Programm auch einige Exkursionen. Hauptverantwortlich zeichnet der Verein Societas Amicuum Liberec (SAL), zu den vielen Partnern zählen unter anderem der Dachverband der sorbischen Vereine Domowina, das Sorbische National-Ensemble, die Stiftung für das sorbische Volk, das Sorbische Museum sowie der Verein Společnost přátel Lužice (SPL – Gesellschaft der Freunde der Lausitz).

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

nowostki LND