SSW will in den Bundestag

srjeda, 30. septembera 2020
artikl hódnoćić
(0 )

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW), die Regionalpartei der Dänen und Friesen in Schleswig-Holstein, wird mit einer Landesliste zur Wahl des Deutschen Bundestages 2021 antreten. Die Weichen dafür stellte der Landesparteitag in Flensburg.

Flensburg (SN/at). Die Corona-Pandemie störte zwar den Meinungsbildungsprozess, konnte aber die seit September 2019 herrschende positive Stimmung für so ein Unterfangen in der Partei nicht grundlegend beeinflussen. Vier Regionalkonferenzen hatten sich bis März 2020 mehrheitlich für eine Beteiligung an der nächsten Bundestagswahl ausgesprochen, die SSW-Jugend unterstützte das Vorhaben komplett. Ab Ende August erreichten noch einmal vermehrt jene kritischen Stimmen die Öffentlichkeit, an denen seit 2009 jegliche Abstimmungen zu diesem Thema scheiterten.

So hatte der Parteitag am 19. September in Flensburg zu entscheiden, und er tat das souverän. Von 111 an der Abstimmung beteiligten Delegierten stimmten 66 für eine Teilnahme an der Bundestagswahl 2021, 41 dagegen und vier enthielten sich der Stimme.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

nowostki LND