Zweisprachigkeit?

srjeda, 30. septembera 2020
artikl hódnoćić
(0 )
Bautzen (SN/at). Erneut befasste sich der Arbeitskreis für sorbische Angelegenheiten des Landkreises Bautzen auf seiner Beratung am 23. September mit der zweisprachigen Beschriftung öffentlicher Gebäude, informierte die scheidende Sorben-Beauftragte Regina Schneider. Die Anwesenden konstatierten, dass im Landratsamt immer noch keine befriedigende Entscheidung getroffen wurde, nach welcher alle öffentlichen Gebäude in eigener Trägerschaft konsequent in sorbischer und deutscher Sprache sowie in gleich großen Buchstaben zu bezeichnen sind. Mit Blick auf öffentliche Einrichtungen, so zum Beispiel den neuen Namen des Bildungsgutes Schmochtitz St. Benno, bemängelten sie, dass im neuen Logo die sorbische Beschriftung verloren erscheint, sie ist zu klein. Birgit Weber, Beigeordnete des Landrates und Leiterin des Geschäftsbereichs II, erläuterte, wie beide Regionalsprachen im Rahmen der Sanierung der Energiefabrik Knappenrode angewandt wurden.
wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

słowo lěta 2020

nawěšk