Mit Glück ins Schuljahr

srjeda, 30. septembera 2020
artikl hódnoćić
(0 )
An der Grundschule „Jurij Chěžka“ in Crostwitz wurde in diesem Schuljahr eine 1. Klasse gebildet. Klassenleiterin ist Anja Noack. Schulleiter Mirko Schmidt (links) unterstreicht den Vorteil solch einer kleinen Schule mit insgesamt vier Klassen, an der jeder Schüler intensiv betreut wird.  Foto: Felix Haase An der Grundschule „Jurij Chěžka“ in Crostwitz wurde in diesem Schuljahr eine 1. Klasse gebildet. Klassenleiterin ist Anja Noack. Schulleiter Mirko Schmidt (links) unterstreicht den Vorteil solch einer kleinen Schule mit insgesamt vier Klassen, an der jeder Schüler intensiv betreut wird. Foto: Felix Haase

An mehreren Schulen im sorbischen Siedlungsgebiet gibt es Neuigkeiten

Crostwitz/Bautzen (SN/MiR). Mirko Schmidt, Schulleiter der Crostwitzer Sorbischen Grundschule „Jurij Chěžka“, empfängt in gewohnter Weise die ABC-Schützen in der Mehrzweckhalle „Jednota“. „Und doch ist dieses Mal alles etwas anders“, so sagt er. Schließlich will Schmidt zum Ende des Schuljahres 2020/21 den Staffelstab an einen jüngeren Kollegen oder eine jüngere Kollegin übergeben. „Meinen Antrag auf vorzeitige Beendigung meines Schuldienstes habe ich bereits eingereicht. Sicherlich wird die Stelle in den kommenden Monaten ausgeschrieben. Ich kann mir vorstellen, dass gerade unsere Schule reizt, da sie sehr klein ist und großen Spielraum lässt, eigene Ideen und Wünsche zu verwirklichen“, so Schmidt. In diesem Schuljahr freut er sich auf die Schulneulinge besonders. Der Grund: Mit ihnen kommt auch eine junge Lehrerin an die Schule. Anja Noack hatte bisher in Räckelwitz unterrichtet. Seit Ende August ist sie nun in Crostwitz und hat auch gleich Verantwortung als Klassenlehrerin für die 1.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

SERBSKE NOWINY podpěruja:

Novi Sad – kulturna stolica Europy

nowostki LND