Telegramm (25.08.21)

srjeda, 25. awgusta 2021
artikl hódnoćić
(0 )

Blick in die Geschichte vertiefen

Cottbus. Mit Blick auf den 75. Jahrestag der Neu-Gründung der Domowina in der Niederlausitz am 8. September 1946 in Werben empfahl Dr. Peter Schurmann, Vorsitzender des Regionalverbandes Niederlausitz, sich vertieft mit der Domo­wina-Geschichte in Brandenburg zu beschäftigen. Anders als die Regionalverbände in Sachsen trägt der Niederlausitzer in seiner Bezeichnung keinen Namen einer historischen Persönlichkeit. Ob das so bleibt, soll der Diskussion in der Mitgliedschaft anheimgestellt werden.

Sorbische Delegierte

Dresden. Dr. Lubina Mahling aus Königswartha ist eine von zwei Delegierten aus Sachsen, die an der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) vom 31. August bis 8. September 2022 in Karlsruhe teilnehmen werden. Die Veranstaltung sollte in diesem Jahr stattfinden, wurde aber wegen der Corona-Pandemie auf 2022 verschoben. Wie das Landeskirchenamt in Dresden mitteilte, benannte der ÖRK die sorbische Historikerin als eine der Vertreterinnen ethnischer Minderheiten.

Für internationale Beziehungen

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

nowostki LND