Kunst im Bus und an sechs Stationen

srjeda, 25. awgusta 2021
artikl hódnoćić
(0 )
Undine Kotow begrüßte die Passagiere des KunstBus im Jurij-Brězan-Haus in Schwarzkollm, einer von insgesamt sechs Stationen. Foto: Silke Richter Undine Kotow begrüßte die Passagiere des KunstBus im Jurij-Brězan-Haus in Schwarzkollm, einer von insgesamt sechs Stationen. Foto: Silke Richter

Die Mitglieder der Kunstinitiative ­„Im Friese e.V.“ und zahlreiche Unterstützer setzten Mitte August mit der Aktion KunstBus ein Zeichen für regionale Kunst und Kultur.

Hoyerswerda. (KD/SiR/SN) „Musik liegt in der Luft“, tönt es gut gelaunt durch den KunstBus, der Kurs auf Schwarzkollm nimmt. Sein großer Bruder mit der Nummer 1 steuert dagegen die Energiefabrik Knappenrode an. Beide Fahrzeuge pendeln zwischen sechs verschiedenen Kunststandorten im nördlichen Teil des Landkreises Bautzen und ermöglichen somit den Besuchern eine viel­­fäl­tige, abwechslungsreiche und angenehme Kulturreise, die zumindest in Hoyers­werda und der Region Premierencharakter hat. Eine gelungene Aktion, die auf große Resonanz stößt. Zu den Kulturstandorten gehörten auch die Kultur­kirche in der­ Gartenstadt Lauta, in Hoyerswerda das Schloss- und Stadtmuseum sowie das Zuse-Computer-Museum „ZCOM“ und die Kulturfabrik.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk