Eine „Sinfonie der Kulturen“ entsteht

srjeda, 27. oktobera 2021
artikl hódnoćić
(0 )

Im Rahmen der Dresdner „Kulturschaufenster“ gab das Team um den Sänger und Hauptprotagonisten Felix Räuber am 24. Oktober einen Einblick in die interdisziplinäre Produktion „Wie klingt Heimat?“

Dresden (SN/CoR). „Warum machen wir das? Warum beschäftigen wir uns mit dem großen Wort ,Heimat‘? Wir wollen diesen Begriff nicht den anderen überlassen. Und zur sächsischen Heimat gehö­ren auch Migranten“, erklärte der aus Dresden stammende und in Berlin lebende Felix Räuber vor ca. 30 Anwesenden, unter ihnen auch einige Sorben und Sorbinnen. Insgesamt will sich das Team auf die Spuren von zehn „Kulturkreisen“ in Sachsen begeben.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

słowo lěta 2022

nawěšk

nowostki LND