Gemeinsam kreativ sein

srjeda, 24. nowembera 2021
artikl hódnoćić
(0 )
Im Klub „Zentrifuge“ auf der Leipziger Arno-Nitzsche-Straße haben die Mitglieder des sorbischen Studierendenvereins Sorabija Lipsk ihre Programmbeiträge für die diesjährige Schadźowanka gemeinsam vorbereitet.  Foto: Jan Bogusz Im Klub „Zentrifuge“ auf der Leipziger Arno-Nitzsche-Straße haben die Mitglieder des sorbischen Studierendenvereins Sorabija Lipsk ihre Programmbeiträge für die diesjährige Schadźowanka gemeinsam vorbereitet. Foto: Jan Bogusz

Mitglieder in den Schaffensprozess für die Schadźowanka eingebunden

Die Mitglieder des sorbischen Studentenvereins Sorabija Lipsk in Leipzig bereiteten auch in diesem Jahr wieder einen Programmbeitrag für das Treffen der sorbischen Intelligenz, die Schadźowanka vor, welche am 20. November im Bautzener „Krone-Saal“ stattfand. Dafür trafen sie sich wöchentlich in der Zentrifuge des Sorbischen Internats in der Arno-Nitzsche-Straße.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

słowo lěta 2020

nawěšk