Unsere Chance ist die Regionalität

srjeda, 25. meje 2022
artikl hódnoćić
(0 )
Michael Feldmann hat nach 20 Jahren die Verantwortung für das sorbische Fernsehmagazin Wuhladko abgegeben.  Foto: MDR/Matej Zieschwauck Michael Feldmann hat nach 20 Jahren die Verantwortung für das sorbische Fernsehmagazin Wuhladko abgegeben. Foto: MDR/Matej Zieschwauck

Der langjährige verantwortliche Redakteur des sorbische Fernsehmagazins Wuhladko Michael Feldmann hat sich nach 30 Jahren journalistischer Arbeit in Ruhestand verabschiedet. Wuhladko übernimmt nun der sorbische Journalist Roman Nuck.

Michael Feldmann, der bis 1982 in Leipzig Journalistik studierte, arbeitete aber nicht immer als Journalist. „Ich merkte nach abgeschlossenem Studium, dass ich unter den damals gegebenen Bedingungen nicht im Beruf arbeiten möchte und kann“, sagte Feldmann der Serbske Nowiny in einem Interview. Deshalb arbeitete er sieben Jahre als Dramaturg am Dresdner Theater Junge Generation und studierte neben dem Beruf Theaterwissenschaften. Erst 1989 kehrte er zum Journalismus zurück und begann in Westberlin seine Rundfunk- und Fernsehkarriere. 1991 kam Michael Feldmann zurück nach Dresden und war seit Beginn an beim MDR.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

  • SERBSKE NOWINY – Wědźeć, što so stawa! –

Ze swjedźenskim kóncom tydźenja su njedawno w Slepom 9. mjezynarodny festiwal dudakow a zdobom 750. róčnicu wobstaća wsy hódnje woswjećili. Jako mały přikusk k rozprawnistwu podawamy zajimowanym čitarjam SN-o

nowostki LND