Telegramm (27.07.22)

srjeda, 27. julija 2022
artikl hódnoćić
(0 )

Sorbische Aspekte erwünscht

Bautzen. Die Ergebnisse des Lausitz-Monitors 2022 erörterten Vertreter der sorbischen Institutionen bei ihrem regelmäßigen Austausch am 13. Juli mit den Verantwortlichen des Projekts. Wie die Domowina im Anschluss mitteilte, lud Mitinitiator Dr. Jörg Heidig, Chef der Prozesspsychologen GmbH, nach einer lebendigen Diskussion zu einer Werkstatt ein, um den Lausitz-Monitor unter sorbischen Aspekten weiterzuentwickeln.

Für eine Lösung mittels Dialog

Berlin. Der Parlamentskreis Minderheiten im Deutschen Bundestag wandte sich mit der Bitte an das polnische Parlament, die jüngste Verordnung der dortigen Regierung zum deutschen Sprachunterricht zu überdenken. Die Stundenzahl für die deutsche Minderheit wurde dabei von drei auf eine Stunde gekürzt. Für den SSW-Abgeordneten Stefan Seidler ist der Dialog mit Warschau wichtig für eine gemeinsame Lösung.

Neuer Chefdirigent am SNE

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

nowostki LND