Musik als Sprachvermittler

srjeda, 31. awgusta 2022
artikl hódnoćić
(1 )
Gemeinsam singen und dadurch Sprachräume eröffnen – das „1. Sorbische Sommerfest“ in Preititz war in dieser Hinsicht ein vielversprechender erster Schritt. Mit etwa 200 Besuchern wurden die Erwartungen übertroffen.  Foto: Georg Helgest Gemeinsam singen und dadurch Sprachräume eröffnen – das „1. Sorbische Sommerfest“ in Preititz war in dieser Hinsicht ein vielversprechender erster Schritt. Mit etwa 200 Besuchern wurden die Erwartungen übertroffen. Foto: Georg Helgest

Gelungene Premiere: das „1. Sorbische Sommerfest“ in Preititz

Preititz (SN/bn). „Die Motivatoren zur Schaffung von sorbischen Sprachräumen beleben und fördern das Sorbische in Regionen, in denen die sorbische Sprache im Alltag verloren gegangen ist. Sie wirken vor Ort und bilden Netzwerke Interessierter.“ So beschreibt die Domowina das Aufgabenspektrum der von ihr vor gut zwei Jahren ins Leben gerufenen beruflichen Stellung. Eines der wirksamsten Mittel der Sprachvermittlung ist die Musik. Sich dessen bewusst, hat der für die Gegend um Malschwitz zuständige Motivator Lucian Kaulfürst das „1. Sorbische Sommerfest“ in Preititz initiiert und gemeinsam mit vielen lokalen und regionalen Partnern organisiert. Ende Juli konnte er etwa 200 Gäste auf dem Hof des Gutshauses und Schlosses Preititz begrüßen.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

nowostki LND