Dr. Irena Šěrakowa geehrt

srjeda, 28. septembera 2016
artikl hódnoćić
(0 )
Dr. Irena Šěrakowa (rechts) ist am 16. September in Kamenz mit dem Zejler-Preis des Freistaates Sachsen für ihr umfangreiches Engagement für die sorbische Sprache geehrt worden. Einer der vielen Gratulanten war der Vorsitzende des Rates der Stiftung für das sorbische Volk Jan Budar (links).  Foto: SN/Matthias Bulang Dr. Irena Šěrakowa (rechts) ist am 16. September in Kamenz mit dem Zejler-Preis des Freistaates Sachsen für ihr umfangreiches Engagement für die sorbische Sprache geehrt worden. Einer der vielen Gratulanten war der Vorsitzende des Rates der Stiftung für das sorbische Volk Jan Budar (links). Foto: SN/Matthias Bulang

Ministerin Stange ermuntert Sorben, ihre sorbischen Namen zu nutzen

Kamenz (SN/JaW). Die sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange (SPD) hat Dr. Irena Šěrakowa am 16. September in Kamenz mit dem Zejler-Preis für sorbische Sprache geehrt. Die Slawistin erhielt den zum zweiten Mal ausgelobten Preis für ihr „umfangreiches Wirken für das richtige Anwenden der sorbischen Sprache“. Zur Preisverleihung waren mehr als 100 Gäste in die St.-Annen-Kirche in Kamenz gekommen, unter ihnen auch die sorbische Abgeordnete des Bundestages Maria Michalk, die Abgeordneten des Sächsischen Landtages Marko Schiemann, Alois Mikwauschk (alle CDU) und Heiko Kosel (Linke) sowie der Domowina-Vorsitzende David Statnik und der neue Direktor der Stiftung für das sorbische Volk Jan Budar. Der Zejler-Preis ist mit 5 000 Euro dotiert und er ist Teil des 2012 von der sächsischen Landesregierung beschlossenen Maßnahmenplanes zur Ermutigung und zur Belebung des Gebrauchs der sorbischen Sprache in der Öffentlichkeit.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk

  • Minjenu sobotu, 24. nowembra, wotmě so Budyskim NSLDź lětuša Schadźowanka. Tule namakaće někotre fotowe impresije.
Das alljährliche Treffen der sorbischen Studierenden, Absolventen und Gymnasiasten Schadźowanka fand am Samstag, den 24. November, zum

nowostki LND