Erinnerung an sorbische Wurzeln

srjeda, 24. nowembera 2021
artikl hódnoćić
(0 )
Zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung spielte unter anderem Lucian Kaulfürst auf dem sorbischen Dudelsack.  Foto: Andreas Kirschke Zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung spielte unter anderem Lucian Kaulfürst auf dem sorbischen Dudelsack. Foto: Andreas Kirschke

Uhyst (AK/SN). Die sorbische Sprache, Kultur und Geschichte sollen in Uhyst an der Spree wieder sichtbar werden und Stolz auf die Wurzeln und die Identität des Ortes wecken. Darauf zielt im Rathaus die neue Dauerausstellung „Sorbisches Leben in und um Uhyst an der Spree“. Am 12. November wurde sie eröffnet durch die Bürgerinitiative und den Verein „Zahrodka 1921 e.V.“. Auf 13 Tafeln geht es um Ursprung, Persönlichkeiten, kirchliches Leben, Sprache, Bildungsstandort und weitere Themen. „Wir wollen viele Interessierte erreichen. Für uns ist die Ausstellung der Beginn eines langen Weges“, unterstrich Vereinsvorsitzender Frank Knobloch, seit 2014 Ortsvorsteher in Uhyst/Spree.

wozjewjene w: SN Deutsch
Prošu přizjewće so, chceće-li komentar podać

nawěšk